Der Einsatz und das Engagement von Eltern und Team machen unsere Kita zu einem einzigartigen, lebendigen und liebenswerten Ort. Jede Elterninitiative wird von aktiven Eltern getragen und gestaltet. Jede und Jeder von uns trägt Verantwortung und ist gefragt. Die Entscheidung für einen freien Träger, wie es unser Verein ist, sollte also ganz bewusst getroffen werden.

Freie Träger sind stets verpflichtet, einen Eigenanteil von jährlich vier Prozent an den durch den Betrieb entstehenden Kosten, selbst zu erwirtschaften. Einnahmen, zum Beispiel durch das Musical, aus dem Tippspiel zur Müllsammelaktion, aus Waffel- und Kuchenverkauf, sind wichtig für die Existenz unseres Kindergartens. Einsparungen durch Eigenleistung gehören ebenso dazu, und auch die Vermeidung von Kosten durch gute Pflege hilft.

Vereinsmitglieder bringen sich entsprechend der eigenen Stärken und Interessen aktiv ein. Jedes Elternteil wählt eine oder mehrere Gruppen und trägt durch den eigenen Einsatz zum Bestehen und zur positiven Entwicklung unseres Kindergartens bei. Der persönliche Einsatz ist notwendiger Bestandteil der Vereinsmitgliedschaft. Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten werden hier vorgestellt. Auch neue Ideen für Gruppen und Aktionen sind willkommen.

Aktuelle Arbeitsgruppen im Sterntaler

Vorstand

Für das Fortbestehen des Kindergartens existenziell ist der Vorstand. Er fungiert als Geschäftsführer unseres Kitabetriebes und wird auf der Jahreshauptversammlung gewählt. Er besteht laut Satzung aus dem geschäftsführenden Vorstand (erster und zweiter Vorsitzender sowie Kassierer) und den Beisitzern. Konzeption, Personalwesen, Buchhaltung, Mitgliederverwaltung, Berücksichtigung von Gesetzesänderungen und Vieles mehr sind Aufgaben des Vorstands.
In enger Zusammenarbeit mit Leitung, Team und Elternrat werden alle wichtigen Entscheidungen diskutiert und verabschiedet.

Elternrat

In jeder Kita-Gruppe werden von den Eltern der Gruppe zwei Elternvertreter gewählt. Die insgesamt vier Mitglieder des Elternrates sind Ansprechpartner für die Eltern und fungieren als Mittler zu Team und Vorstand. Zu den Aufgaben des Elternrates gehören außerdem der wöchentliche Obst- und Gemüseeinkauf, die Organisation des gemütlichen Beisammenseins nach dem Sankt-Martins-Zug und einige weitere Kleinigkeiten. Vertreter des Elternrates sitzen den Vorstandssitzungen bei und bringen sich auf kommunaler Ebene im Jugendamtselternbeirat ein.

Instandhaltungsteam

Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten im Kindergarten werden, wenn möglich, von den Teammitgliedern erledigt. Hierbei ist mehr oder weniger großes handwerkliches Geschick gefragt, wenn es z.B. darum geht Pumpen zu installieren, Stühle und Tische zu reparieren, Leuchtmittel zu tauschen, Spielgeräte oder Fahrzeuge wieder flott zu machen oder auch mal eine Wand neu zu streichen. Das Instandhaltungsteam trifft sich nach Bedarf und immer mal wieder gibt es individuelle Spontaneinsätze, die aktuell über eine WhatsAppGruppe koordiniert werden. Der Einsatz des Instandhaltungsteams spart wertvolles Geld!

Gartengruppe

Das Außengelände ist das Reich der Gartengruppe: Hecken, Wege, Sandkästen Rasenflächen und Beete werden von den Mitgliedern sauber gehalten und gepflegt. Es gibt regelmäßige Gartendienste (aktuell 1 – 2 Einsätze im Halbjahr) und gemeinsame Aktionen (z.B. Frühjahrsputz, Herbstaktion, Sand tauschen…). Der Gartendienst lässt sich wunderbar gemeinsam mit den Kindern erledigen.

Festausschuss

Die Mitglieder des Festausschuss gestalten und organisieren Festivitäten im ganzen Jahr: Sommer- oder Herbstfeste, Jubiläen, den Waffelverkauf auf dem Adventsmarkt, die Kuchentheken bei Musical und Trödelmarkt, die Beteiligung am Pfarrfest, sowie alle zwei Jahre das Krippenspiel in der Kirche. Organisationstalent, Verkaufsgeschick an der Kuchentheke und tatkräftiges Anpacken (z.B. beim Zeltaufbau), sind hier gefragt.

Musicalgruppe

Texte und Musik schreiben, Kostüme nähen, das Bühnenbild gestalten, die Technik steuern, Tanz-, Sing- und Sprechproben morgens in der Kita… Die Aufgaben im Musicalteam sind vielfältig. Auch die Einsatzzeiten sind sehr unterschiedlich. In den letzten Jahren waren die Musical-Aufführungen stets ein voller Erfolg: Kinder und Publikum waren begeistert. Auch für den zu erwirtschaftenden Eigenanteil des Vereins ist das Musical ein wichtiger Baustein.

Zeitungsgruppe

Alle Eltern mit Lust am Recherchieren, Schreiben oder Fotografieren, am Zeichnen, Layout und Grafik sind herzlich eingeladen, sich in der Zeitungsgruppe einzubringen. Was gibt es Neues im Kindergarten? Was haben die Kinder in den letzten Wochen erlebt? Diese und ähnliche Fragen treiben die Zeitungsgruppe um. Die Zeitungsgruppe trifft sich zweimal jährlich zur Redaktionssitzung für die nächste Ausgabe der Kita-Zeitung „Sternschnuppe“. Neben der „Sternschnuppe“ sind der Internetauftritt, Flyer und Plakate für Veranstaltungen und die Öffentlichkeitsarbeit Themen der Zeitungsgruppe bzw. einzelner Gruppenmitglieder.