Der Sterntaler – eine Waldkita?!?

Einmal im Jahr findet im Sterntaler die Waldwoche statt.

Der Aufenthalt im Wald kommt dem Bewegungs- und Forscherdrang unserer Kinder optimal entgegen. Hier können sie toben, rennen, balancieren, bauen und einfach laut sein, aber auch die Stille erfahren.

Durch die vielfältigen Sinneseindrücke schulen die Kinder ihr Wahrnehmungsvermögen und haben „hautnahe“ Naturerlebnisse.

Von der Tagesstätte am Neuen Markt aus laufen die Kinder mit den Erzieherinnen eine Woche lang jeden Morgen mit matschfesten Sachen und bequemem Schuhwerk in den nahe gelegenen Wettener Busch. Für das leibliche Wohl hat jedes Kind einen Rucksack dabei, in dem ein leckeres  Frühstück und ein Getränk verstaut sind. Mit dabei ist zudem immer ein vom Team mit lauter tollen Sachen vollgepackter Bollerwagen.

Schon auf dem Weg in den Wald gibt es vieles zu entdecken und zu lernen.

Im Wald angekommen wird dann auf dem extra hergerichteten ‚Waldsofa‘ Platz genommen. Die Kinder können sich nach Lust und Laune erst einmal stärken oder die Umgebung des “Lagers” erkunden.

Mit verschiedenen Spielen und Liedern wird den Kindern das Thema “Wald und Natur” näher gebracht. Die Sternis erleben mit allen Sinnen, welche Tiere und Pflanzen es im Wald gibt. Und sie lernen dabei die verschiedenen Materialien kennen, die der Wald ihnen zum Spielen, Entdecken und Begehen bietet.

So werden z.B. verschiedene Gegenstände, die man im Wald finden kann, in einen Schuhkarton gelegt und die Kinder dürfen durch eine kleine Öffnung ertasten, was da wohl alles drin steckt.

Kleine Indianerfans können sich auch Tipis aus herumliegenden Ästen bauen oder auf eine abenteuerliche Schatzsuche gehen. Langeweile kommt an einem Waldwochentag also auf gar keinen Fall auf.

Da so ein aufregender und sauerstoffreicher Vormittag müde und hungrig macht, brechen die kleinen Entdecker zur Mittagszeit wieder Richtung Winnekendonk auf, um im Sterntaler ein leckeres Mittagessen zu sich zu nehmen oder von den Mamas und Papas abgeholt zu werden.

Um die vielen positiven Effekte der Waldwoche auch in den Alltag des Sterntalers zu integrieren, wurde zusätzlich der Waldtag ins Leben gerufen. Dieser wird – natürlich immer abhängig vom Wetter – alle zwei Wochen an einem Vormittag durchgeführt.

Am Waldtag frühstücken die Kinder gemeinsam in der Einrichtung und machen sich dann auf, um den ‚lebendigen Spielplatz‘ Wald zu entdecken.