Der neue Vorstand

Der neu gewählte Vorstand für unseren Sterntaler stellt sich vor.

1. Vorsitzender: Daniel Peeters (2. v.r.)
2. Vorsitzender:  Mark Neumann (1. v.r.)
Kassierer: Angelique Eckholz (3. v.l.)
Beisitzer/innen:  Julia Simmes (2. v.l.), Sven van Plüer, Rainer Eichhof (3. v.r.), Anne Teller-Weyers (1.v.l.)

Willkommen zurück im Sterntaler :)

Herzlich willkommen, schön, dass du da bist, wir haben uns schon so auf dich gefreut …

Mit diesen Zeilen beginnt ein Klassiker von Rolf Zuckowski, einem bekannten Kinderliedersänger und er trifft die Stimmung in unserem Kindergarten genau. Erst seit einigen Wochen hat die Kita wieder geöffnet und schon sind die ersten neuen Sterntaler eingewöhnt und die anderen stehen schon in den Startlöchern. Auch die „alten Hasen“ sind wieder in ihren Kindergarten zurückgekehrt. Die Sternenkinder und Sonnenkinder treffen sich nun endlich wieder in der üblichen Gruppenkonstellationen. Die Atmosphäre ist sehr gut und alle sind glücklich, dass es trotz Corona wieder möglich ist sich in gewohnten Verhältnissen zu bewegen.

Diesen Post möchten wir auch nutzen, um Danke zu sagen.  Merci an den Vorstand, das Team, den Elternrat und die natürlich die Kinder, weil sie auch zu Zeiten des Lockdowns immer füreinander da waren und ihr bestmögliches gegeben haben, einander trotzdem nahe zu sein. Ihr hattet richtig gute Ideen!

Und eine letzte Sache ist ganz aktuell: Seit dem Wiedereinstieg in den Kitabetrieb sind sehr viele Posten neu besetzt worden. Wir gratulieren allen Vorstandsmitgliedern und auch dem Elternrat und danken ihnen für ihre Einsatzbereitschaft und ihr Engagement.

Raabe Socke kommt zu den Kindern nach Hause

Eine wunderschöne Idee für unsere Kleinen, die sich wundern, weshalb sie von heute auf morgen nicht mehr in ihren geliebten Kindergarten gehen können.
Diese und viele weitere Briefe, Nachrichten und Videos erreichen unsere Kinder in der kindergartenfreien Corona-Zeit.
Wir sagen vielen Dank an das tolle Erzieherinnen-Team für die Mühe und Ihren Einsatz.

Palmstock-Bastelaktion

Auch in der Krisenzeit halten wir zusammen!
Aktuell basteln die Kinder Palmstöcke. Das Material wurde den Kindern liebevoll von der Kita vorbereitet und zur Verfügung gestellt.

St. Martin im Sterntaler

Am 07.11.20119 haben wir St. Martin gefeiert. Begleitet von vielen kleinen Gespenstern konnten wir den Martinsabend beim Weckmänner-Essen mit musikalischer Untermalung genießen. Seht selbst …

Kartoffelfest im Sterntaler Kindergarten

Am 28.September 2019 findet zwischen 11 und 17 Uhr das Sterntaler Kartoffelfest statt. Alle Interessierten sind an diesem Tag der offenen Türe herzlich eingeladen sich unseren Kindergarten anzuschauen. Für die Kleinen gibt es zahlreiche Spiele so wie ein Kinderschminken. Neben einem Kuchenbuffet ist für das leibliche Wohl auch mit Grillwurst, Kartoffelsalat und Pommes gesorgt. Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit vielen kleinen und großen Gästen!

Vater-Kind Zeltlager

Das diesjährige Vater-Kind Zeltlager am Samstag und Sonntag den 06. und 07.07.2019 war mal wieder richtig schön. In einer Bilderbuchkulisse mitten auf dem freien Feld erlebten die Kinder und Väter bei wechselhaftem Wetter gesellige Stunden, in denen sie nach Herzenslust toben und spielen konnten. Herzlichen Dank sagen wir Familie van Rennings, die uns sowohl den Zeltplatz als auch das Drumherum zur Verfügung gestellt haben. Schon jetzt freuen sich alle Kinder und Väter auf das nächste Jahr.

 

Sterntaler-Kindergarten reist mit selbstgebauter Rakete durchs Weltall

Ein Musical des berühmten Kinderbuchs „Lauras Sternenreise“

Kein Sitzplatz blieb frei, als die Kinder des Sterntaler Kindergartens am 31. März 2019 das Musical „Lauras Sternenreise“ in der ÖBS in Winnekendonk aufführten. Vor allem mit Spaß und ganz viel Spielfreude begeisterten die Kinder die großen und kleinen Zuschauer.

Inspiriert von der Geschichte „Lauras Sternenreise“ von Klaus Baumert, hatten Eltern ein wunderbares, kindgerechtes Bühnenstück geschrieben. Alle Kinder, von den Vorschulkindern bis zu den ganz Kleinen, konnten in passenden Rollen mitspielen. Tänze, Sprechrollen und vor allem die zahlreichen umgedichteten Lieder wurden mit den Eltern des Musical-Teams spielerisch eingeübt. Kulissen und Kostüme wurden mit viel Phanatsie und Liebe zum Detail entworfen und gebastelt. Die Aufregung war groß, als es endlich los ging strahlten die kleinen Schauspieler mit den zahlreichen Sternen im Bühnenbild um die Wette.

Die fantastische Sternenreise beginnt in Lauras Zimmer, in dem sie mit ihrem Bruder Tommy eine Rakete aus einem Karton baut, um im Weltall den Stern des Beschütz-Mich-Hundes zu suchen. Lauras Stern fliegt immer vorne weg und zeigt den richtigen Weg. Nach einem Besuch beim Mann im Mond fliegen die beiden auf ihrer Suche weitere Planeten an. Die große Reise führt Laura und Tommy zum Planeten der Socken, zum Planeten der Wünsche und zum Stern der Kuscheltiere, auf dem sie endlich fündig werden und dann zufrieden nach Hause zurückkehren können. Bei jedem dieser fantasievollen Planeten überraschten die Kinder das Publikum mit Gesang, farbenfrohen Kostümen und kreativen Tänzen. Das ganze Bühnenbild und die tolle Lichtshow ließen Kinder und Publikum gleichermaßen 


Neben abwechslungsreichen Liedern wie „Time to Wonder“ von Fury in the Slaughterhouse oder „Hulapalu“ von Andreas Gabalier wurden die Tänze und der Gesang durch live gespielte Gitarren- und Geigenmusik stimmungsvoll begleitet. Neben einem reichen Kuchenbuffet, sorgte die von den Erzieherinnen kreativ gestaltete Tombola für den passenden Rahmen.

Strahlende, stolze Kinderaugen und staunende Erwachsene zeigten, dass die Aufführung viel Freude verbreitet hat und ein voller Erfolg war.